Company

Künstliche Intelligenz für den Mittelstand: Lösungen für KMUs

Emily Meutzner

12.1.2024

Künstliche Intelligenz (KI) ist längst keine Zukunft mehr, sondern bereits in vielen Bereichen des Alltags angekommen. Auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bieten sich durch KI revolutionäre Lösungen an, um wettbewerbsfähig zu bleiben. In diesem Blogartikel werden wir uns genauer mit den Potenzialen und Herausforderungen von KI für KMUs beschäftigen

Die Bedeutung von KMUs in der Wirtschaft

Kleine und mittlere Unternehmen spielen eine entscheidende Rolle in der Wirtschaft Europas.1

KMUs in Europa stellen rund zwei Drittel aller Arbeitsplätze. Sie sind wichtige Treiber für Innovationen und Fortschritt in verschiedenen Branchen. In Deutschland allein gibt es 3,36 Millionen KMUs. Der erwirtschaftete Gesamtumsatz liegt hier bei rund 2,1 Billionen Euro pro Jahr. Diese Zahlen zeigen, welche enorme Bedeutung kleine und mittelständische Unternehmen für die Wirtschaft haben. 

1 Laut einer Definition der Europäischen Kommission sind KMUs Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von höchstens 50 Millionen Euro oder einer Bilanzsumme von maximal 43 Millionen Euro.

Warum Künstliche Intelligenz für den Mittelstand?

Künstliche Intelligenz ist ein Begriff, der in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. Doch was bedeutet das für kleine und mittlere Unternehmen? Wie wir sehen, spielen KMUs eine entscheidende Rolle in der europäischen Wirtschaft und sind ein wichtiger Motor für Innovation und Beschäftigung. Laut dem Europäischen Parlament gibt es etwa 25 Millionen KMUs in Europa, die rund 99% aller Unternehmen ausmachen. Angesichts dieser Zahlen ist es klar, dass KI-Lösungen nicht nur für große Konzerne von großer Bedeutung sein können. 

Insbesondere in einer zunehmend digitalisierten und globalisierten Geschäftswelt müssen KMUs mit großen Unternehmen konkurrieren und sich gleichzeitig an die sich schnell verändernden Marktbedingungen anpassen. Einige der Hauptprobleme, denen KMUs gegenüberstehen sind folgende: 

1. Begrenzte Ressourcen: KMUs haben oft begrenzte finanzielle Mittel, Fachkenntnisse und Mitarbeiterressourcen im Vergleich zu großen Unternehmen. Dies macht es schwierig, jederzeit mit den neuesten Technologien und Innovationen Schritt zu halten.

2. Komplexität des Datenmanagements: Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung produzieren Unternehmen immer mehr Daten. Es wird jedoch zunehmend herausfordernd, diese Menge an Daten effektiv zu erfassen, zu organisieren und zu analysieren, um wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen.

3. Wettbewerbsdruck: KMUs müssen in einem hart umkämpften Marktumfeld bestehen und sich gegenüber großen Unternehmen behaupten. Sie müssen ihre Kundenzufriedenheit verbessern und halten, effizientere Prozesse implementieren und innovative Lösungen entwickeln, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

In Anbetracht dieser Herausforderungen bietet der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in KMUs eine Vielzahl von Vorteilen und Chancen:

  1. Automatisierung von Prozessen: KI kann repetitive Aufgaben automatisieren und so die Produktivität erhöhen. Dies ermöglicht KMUs, Ressourcen frei zu machen und sich auf wertschöpfende Tätigkeiten zu konzentrieren.
  1. Echtzeit-Analysen: Durch den Einsatz von KI können KMUs Daten in Echtzeit analysieren und daraus wertvolle Erkenntnisse gewinnen. Insbesondere mit der aufkommenden Masse an Daten,  ermöglicht dies, fundierte Entscheidungen zu treffen und ihre Geschäftsstrategien entsprechend flexibler anzupassen.
  1. Verbesserter Kundenservice: KI-gestützte Chatbots und virtuelle Assistenten können den Kundenservice verbessern, indem sie rund um die Uhr verfügbar sind sowie schnell und effizient auf Kundenanfragen reagieren. Dies trägt zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und Bindung bei, wobei gleichzeitig wertvolle Mitarbeiterzeit für strategische Projekte gewonnen wird.
  1. Wettbewerbsvorteil: Durch den Einsatz von KI können KMUs innovative Produkte und Dienstleistungen nun schneller weiterentwickeln, die sie von ihren Wettbewerbern abheben. Dies ermöglicht es ihnen, neue Märkte zu erschließen und ihre Position im Wettbewerb zu stärken.
  1. Effiziente Datennutzung: KI hilft KMUs dabei, große Mengen an Daten effizient zu verarbeiten und zu analysieren. Durch die Extrahierung wertvoller Erkenntnisse aus diesen Daten werden  Unternehmen fundierte Geschäftsentscheidungen datengetrieben schneller ermöglicht und ihre Prozessoptimierung angestoßen. 

Herausforderungen bei der Implementierung von Künstlicher Intelligenz in KMUs

Bei vielen Chancen sollten die Herausforderungen der  Implementierung von KI-Systemen für kleine und mittlere Unternehmen nicht ignoriert werden. Obwohl KI ein großes Potenzial bietet, um unter anderem die Effizienz zu steigern und das Wachstum zu fördern, gibt es verschiedene Hürden, auf die KMUs bei der Einführung von KI stoßen können:

  1. Mangelnde Fachkenntnisse und Ressourcen: KMUs verfügen oft nicht über das erforderliche Fachwissen oder die finanziellen Ressourcen, um KI-Systeme inhouse zu entwickeln und zu implementieren. Dies kann die Einstellung von Expert:innen oder externen Dienstleistern erforderlich machen, was zusätzliche Kosten verursacht.
  1. Datenqualität und -verfügbarkeit: KI-Systeme erfordern qualitativ hochwertige und ausreichende Daten, um zuverlässige Ergebnisse zu liefern. Hier kann es durchaus zu  Schwierigkeiten kommen, den Zugang zu relevanten, umfangreichen und qualitativ hochwertigen Daten zu erhalten, um die KI-Algorithmen zu trainieren und zu verbessern.
  1. Veränderung des Arbeitsumfeldes: Viele KI-Anwendungen automatisieren oder vereinfachen bisherige Arbeitsaufgaben von Mitarbeitenden. Dies kann Ängste und Widerstand bei dem bestehenden Fachpersonal hervorrufen, die sich um ihre Arbeitsplätze sorgen. Die Veränderung des Arbeitsumfeldes erfordert klare Kommunikation und Schulungen, um die Akzeptanz und Zusammenarbeit der Mitarbeitenden zu fördern. In unserem Blog Beitrag erfahrt ihr mehr darüber, wie diese Ängste den Mitarbeitenden genommen werden können.
  1. Ethische und rechtliche Fragen: Bei der Implementierung von KI-Systemen müssen KMUs ethische und rechtliche Aspekte berücksichtigen. Fragen zu Datenschutz, Diskriminierung, Transparenz und Verantwortlichkeit müssen sorgfältig abgewogen und entsprechende Maßnahmen ergriffen werden, um mögliche Risiken zu minimieren. Aktuell wird in der EU der AI Act besprochen. Weitere Informationen in unserem Blog Beitrag zum EU AI Act.

Ausblick & Fazit : Zukunftsperspektiven und weiteres Potenzial für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Mittelstand

Die Zukunftsperspektiven für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Mittelstand sind vielversprechend. Durch den Einsatz von KI können KMUs ihre Effizienz steigern, Prozesse automatisieren und Entscheidungen auf Basis von Daten treffen. Es gibt bereits zahlreiche Anwendungsbeispiele für KI im Mittelstand, wie beispielsweise bei der Optimierung von Produktionsprozessen oder der Analyse großer Datenmengen zur Kundenbindung. Doch das Potenzial von KI geht noch weiter: Forschungsergebnisse zeigen, dass durch den Einsatz von Machine Learning auch komplexe Probleme gelöst werden können, die bisher nur manuell bearbeitet werden konnten. Um das volle Potenzial von KI auszuschöpfen, müssen KMUs jedoch einige Herausforderungen meistern und geeignete Erfolgsfaktoren beachten. Dennoch bleibt festzuhalten: Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz bietet dem Mittelstand revolutionäre Möglichkeiten für eine erfolgreiche digitale Transformation in Zeiten des Wandels.

Danke! Deine Nachricht ist bei uns angekommen! 

Neuste Beiträge

Company
Interviews

G’Day from Down Under - Erfahrungen eines Remote-Work Aufenthalts in Australien

Remote arbeiten ist in unserer heutigen digitalisierten und vernetzten Zeit kaum mehr wegzudenken. Wir haben mit unserem Kollegen Severin gesprochen, welcher dem deutschen Winter geflohen ist und mehrere Monate in Australien remote für elevait gearbeitet hat.

mehr lesen...
Company

Wenn digitale Post zu viel manuellen Aufwand bringt: Was ist automatisiertes Eingangsmanagement?

Analoge Briefpost wird weniger und durch digitalen Versand abgelöst - Einer Bearbeitung bedarf jedoch beides. Wie kann die Bearbeitung der steigenden Eingangskanäle effizienter gestaltet werden durch automatisierte Prozessschritte mit Hilfe von KI. Wie funktioniert das?

mehr lesen...
Company

Effiziente Datenerfassung: Automatisierung in Rechnung, Formular und Co.

Was geschieht eigentlich mit Daten, nachdem diese durch eine KI-Lösung ausgelesen und klassifiziert werden? In diesem Beitrag schauen wir uns die gängigsten Dokumententypen an, welche Daten aus diesen erfasst werden und wie diese anschließend weiterverarbeitet werden können.

mehr lesen...